panoramapanoramapanorama

We have 27 guests and no members online

ThirdEye - die Idee dahinter

 

Intraorale Aufnahmen von extraoral

Die Vorteile unserer Kameras

Die Anwendungen der Kameras

 

Intraorale Aufnahmen von extraoral

Die üblichen Intraoralkameras sind geeignet zur Dokumentation von Befunden und zur Patienten-Beratung und Motivation. Alle Intraoralkameras sind Videokameras, die für die Aufnahme von Standbildern/Photos eingesetzt werden. Macht das Sinn ? Photos mit einer Auflösung von maximal 1.3 - 2 Megapixeln ? Und was, wenn Sie eine Behandlung als Videofilm dokumentieren wollen, z.B. umfangreiche prothetische oder implantologische Maßnahmen, Patienten-Aufklärungen oder um möglichen Regressen vorzubeugen. Mit einer Intraoralkamera funktioniert das nicht ! Die können Sie nicht die ganze Zeit in der Hand halten. Und mit Wasserspray können sie wegen der Nähe der Kamera zum Mund auch nicht arbeiten. Auch zur Übtragung von Live-Op´s bei Fortbildungen sind Intraoralkameras nicht geeignet.

 

Hier ist unsere Lösung:

Eine intraorale Kamera mit der Sie hochauflösende Photos und Videos machen können.

Eine intraorale Kamera, die Sie nicht in die Hand nehmen müssen....

So haben Sie beim Photographieren und Filmen immer beide Hände frei !

Die ThirdEyePhoto Dentalkamera ist ein Universal-Talent !

Sie kann 10 Megapixel Photos oder HD Videos (1.280x720p) aufzeichnen. Bedient wird die Kamera mit Fußschalter, Maus oder Touchscreen-Monitor. Sie ist robust und sehr einfach und schnell zu bedienen. Machen Sie hochauflösende Photos in 2-3 Sekunden !

Nur 100 Gramm leicht kann die Kamera auf jede beliebige Dentalleuchte montiert werden.
Die Kamera wird manuell fokussiert, hat aber eine große Tiefenschärfe von über 8-10cm !

Die ThirdEyePhoto ist besonders für den täglichen Einsatz, v.a. die schnelle Dokumentation, geeignet.

ThirdEye_photo

Die ThirdEyeHD Dentalkamera ist mit ihren 230 Gramm Gewicht ein bischen "wählerischer" was die Dentalleuchte betrifft.

Dennoch kann die ThirdEyeHD Kamera auf allen Dentalleuchten montiert werden, welche ihr Mehrgewicht tragen können (u.U. Gasfeder nachstellen)

Diese Kamera hat Full-HD (1.920x1.080i), Autofokus und einen 10fach optischen Zoom.

Für Video-Aufzeichnungen und Video-Übertragungen mit der besten Bildqualität !

 

 

Alle Objekte, die vom Lichtstrahl Ihrer Dentalleuchte beleuchtet werden, werden auf dem Monitor dargestellt. Mit unserer ThirdEye-Dentalkamera haben Sie endlich eine Kamera, die immer live dabei ist und auch intraorale Bilder aufzeichnet.

Sie müssen für die Aufnahmen Ihre Arbeit nicht unterbrechen. Wie geht das ?

 

nach oben

 

Da Ihre Dentalleuchte stets optimal auf das Arbeitsfeld gerichtet wird - durch Sie oder Ihre Assistentin - und die optische Achse des Kamera-Objektivs durch einmalige Justage auf die Mitte des Lichtbündels der Dentalleuchte eingestellt wurde, zeichnet die Kamera immer Bilder aus der Mitte des Arbeitsfeldes auf.

Und dies ohne störenden Schatten durch Ihre Hände. Sie haben die Kontrolle über das Bild, ohne ständig auf den Monitor sehen zu müssen: Fällt genügend Licht auf das Objekt, was ja eigentlich Voraussetzung für eine optimale Behandlung ist, dann liefert die Kamera auch optimale Aufnahmen.

Die große Tiefenschärfe (je nach Arbeitsabstand und Beleuchtungsintensität Ihrer Leuchte) erfordert nur geringe Einstellungen am Fokusring. Die ThirdEye-Dentalkamera kann bei einem Arbeitsabstand von 60 cm einen ganzen Quadranten auf dem Monitor darstellen. Dabei werden durch die enorme Tiefenschärfe alle Zähne, von den Frontzähnen bis zu den letzten Molaren, scharf wieder gegeben

Bei einem Aufnahmeabstand der Kamera zum Patientenmund von 30 cm wird ein Molar mit seinen Nachbarzähnen formatfüllend auf dem Monitor abgebildet. Dies entspricht bei einer Diagonale des Monitorbildschirmes von 38 cm einer effektiven Vergrößerung von circa 1: 12

Mit der ThirdEye-Dentalkamera können sie Ihre Arbeit bei der Aufnahme fortsetzen, ohne die Kamera bedienen zu müssen. Eine Verschmutzung durch Spraynebel z.B. durch die Turbine ist bei einam Aufnahmeabstand von 50-60 Zentimeter so gut wie ausgeschlossen

nach oben

Und noch was...

... Sehen Sie sich die Aufnahmen einmal im Original ...

    auf einem hochauflösenden Monitor an.


... Sie werden staunen !

 

 

Die Vorteile der ThirdEye-Dentalkameras

  • auf jede Dentalleuchte montierbar (Gewicht ThirdEyeHD ca. 230gr.!)

  • große Tiefenschärfe (6 - 15 cm, je nach Arbeitsabstand und Beleuchtung!)

  • einfache einmalige Justage der Kameraoptik

  • leichte manuelle Fokussierung oder Autofkus

  • neu: manueller Weißabgleich für optimale Farben

  • Arbeiten bei laufender Kamera

  • optimale Beleuchtung des Bildfeldes durch Ihre Dentalleuchte

  • problemloser Dauereinsatz

  • autoklavierbarer Objektivschutz (ThirdEyeHDmini + ThirdEyePhoto)

  • minimaler Stromverbrauch (1-3 Watt)

  • kein Medizinprodukt ! (Gutachten TÜV-München)

Einsatzmöglichkeiten der ThirdEye-Dentalkameras

  • für alle Zahnärzte

    - zur Dokumentation des Befundes (ohne Assistenz)

    - zur Patientenaufklärung und Motivation (Aufzeichnung von Aufklärungsgesprächen)

    - zur lückenlosen Dokumentation der Prophylaxe (Plaque-Anfärbung, Blutungen, Taschentiefen)

    - zur Live-Problembehandlung mit dem zahntechnischen Labor (per Video-Konferenz)

    - um vollständige Behandlungsabläufe zu dokumentieren*

    * ohne dafür die Arbeit unterbrechen zu müssen

  • für Fortbildungs-Institute

    - zur Live-Video-Übertragung in Seminarräume oder ins Internet (Streaming)

    - zur Kontrolle der Teilnehmer bei Hands-on Kursen

  • für alle Universitäten

    - zur Live-Demonstration von Übungen/Behandlungen

    - zur Kontrolle der Studenten (Übertragung in Regieraum)

  • für alle Chirurgen, Implantologen, Prothetiker etc.

    -
    zur rechtlichen Absicherung (Vorbeugung von Regressen)

nach oben